screenshots

 
 
 
 
 
 


Faszination Fußballmanager Spiele

Deutschland ist ein Fußballland! Die Lederpille berührt die Herzen der Sportfans wie kein anderes Sportgerät. Ob im Profisport oder im Hobbybereich – Fußball steht auf Platz 1.

 Viele Deutsche fiebern mittlerweile nicht nur am Fernseher mit. Seit vielen Jahren halten sich virtuelle Fußballmanager wie der OFM (OnlineFussballManager) erfolgreich am Markt. Spieler haben hier die Möglichkeit einen eigenen Verein im Bereich Fußball zu managen und sich Erfolge zu erarbeiten. Ob mit direktem Bundesligabezug oder mit fiktiven Spielern und Vereinen, Fußballmanager sind bei den Spielern sehr beliebt.

 Die meisten Fußball Browsergames funktionieren ähnlich. Der Spieler managet seinen Verein, trainiert seine Spieler, kümmert sich um die Finanzen und fiebert bei den regelmäßig stattfindenden Spielen ordentlich mit. Fußballmanager mit Bezug zur realen Bundesliga haben hier oft weniger Spiele zu bieten. Ein fiktiver Manager kann natürlich jeden Tag Ligaspiele anbieten und stattfinden lassen, da er sich unabhängig von den tatsächlich in Deutschland gespielten Ligaspielen bewegen kann. Fußballmanager wie der OFM haben so die Möglichkeit ihren Spielern viele verschiedene Punktspiele täglich zu bieten, die in unterschiedlichen Turnieren stattfinden.

Beim Fußball Browsergame OFM finden täglich bis zu 4 Spiele statt. Jeder Manager hat sein tägliches Ligaspiel und kann jeden Tag Freundschaftsspiele, sogenannte Friendlies spielen. Außerdem finden jede Saison FunCups statt, die von Usern selbst organisiert werden können. Zudem gibt es den OFM Pokal, in dem die oberen Ligen jede Saison darum kämpfen, die begehrte Trophäe in die heimatliche Vitrine zu holen.

Ein Spiel im Bereich Fußball zu managen umfasst meist nicht nur das Aufstellen der Spieler für das nächste Spiel, sowie das Training um ihre Leistung zu steigern. Ein Fußballmanager fordert oft auch wirtschaftliches Geschick. Beim OnlineFussballManager muss ebenfalls ein Auge auf das Stadion gelegt werden, welches man immer weiter ausbauen kann. Mehr Sitzplätze bedeuten höhere Einnahmen, mehr Komfort bringt ebenfalls mehr Geld in die Vereinskasse. Regelmäßige Renovierungen gehören genauso dazu, wie der Ausbau der Ränge und des Geländes.

Die Finanzen sind bei einem Fußballmanager natürlich ein sehr wichtiges Element. Spielergehälter, Antrittsprämien für Freundschaftsspiele, Transfermarkteinkäufe, Stadionsanierungen – all das kostet Geld und will im laufenden Betrieb bezahlt sein. Darum sollte ein Spieler stets ein Auge auf seine Einnahmen und Ausgaben haben, wenn er erfolgreich im Fußball managen will. Auch die eigene Jugendförderung kann beim OFM ein zusätzlicher Verdienstfaktor sein. Der Spieler hat hier die Möglichkeit Talente zu trainieren und sich gute Jugendspieler aufzubauen. Ob man sie dann für den eigenen Kader verwendet oder gewinnbringend auf dem Transfermarkt verkauft, das bleibt jedem selbst überlassen.

Fußballmanager Browsergames faszinieren Spieler schon seit Jahren. Sie bieten geistige Herausforderung und täglichen Spielspaß. Hier wird nicht geschossen oder erstochen. Hier wird fair gespielt und sportlich um die Siege gekämpft. Der Fußball steht im Vordergrund, Sport und wirtschaftliche Cleverness. Die Menschen spielen Fußballmanager mit Herz und Leidenschaft und pflegen ihren Verein mit viel Hingabe. Fußball ist und bleibt nun mal Deutschlands schönste Nebensache.